Einführung in den Emotionscode

 

Manche Ereignisse in unserer Vergangenheit wurden als so erschreckend, verwirrend oder schmerzhaft erlebt, dass wir sie ganz oder teilweise verdrängt haben, um mit dem Leben weiterhin zurecht zu kommen. Gekoppelt mit Angst, wurden in uns Erinnerungen oder ganze Erlebnisbereiche blockiert. Sie stehen uns jetzt nicht mehr zur Verfügung. Hierdurch wurden allerdings auch Anteile unserer Kraft und Lebensfreude abgespalten und dies schwächt unsere Vitalität. Auch sog. ererbte Blockaden können unseren Energiefluss behindern. 

Viele Schwierigkeiten mit unseren Kindern, aber auch mit Partnern und Arbeitskollegen spiegeln unsere eigenen wenig bewussten Verletzungen wieder. Aber diese eingeschlossenen Emotionen schwächen auch unseren Körper, der sich mit schmerzenden Symptomen meldet. Unterdrücken wir sie nur, entwickelt sich Krankheit.

Ich mache Sie mit dem "Emotionscode" von Bradley Nelson bekannt, eine wunderbare Methode, eingeschlossene Emotionen zu lösen. Hierfür ist allerdings bisweilen

ein beachtliches Umdenken in unserer Weltanschauung notwendig.


 

Beginn:  

Freitag, den 06. März 2020
4  Abende
Zeit: jeweils  Freitag
von 18:00 19:30 Uhr;

Kosten: gesamt 40 €

Ort: Starzenberg   ( s.Wegbeschreibung)

Voranmeldung nötig, der Kurs findet ab 4 Personen statt. 

Hausschuhe oder Socken mitbringen

Anmeldung bei

Uta Winkler
Starzenberg 5
84326 Falkenberg
Tel: 08727-814 (auf AB sprechen)
E-mail: uta.winkler@gmx.de

zurück